Neue Hygienestandards in Restaurants

Nachdem die Stadt Berlin im Frühling 2009 eine Liste von Gaststätten mit Hygienemängeln veröffentlicht hat, zieht New York jetzt nach. Die Gesundheitsdirektion der Stadt habe entschieden, Noten für die Sauberkeit in Restaurants zu veröffentlichen, berichtet die New York Times.
Neue Hygienestandards in Restaurants
New York City

Um den allgemeinen Hygienezustand der mehr als 24.000 New Yorker Restaurants zu verbessern, will die Stadt nun die Ergebnisse ihrer Sauberkeits-Inspektionen öffentlich machen. Die Bewertungen reichen von A (gut) bis C (ungenügend) und müssen gut sichtbar in Fenstern oder im Eingangsbereich angebracht werden. Die New York State Restaurant Association bezeichnete die Pläne bereits als "unfair". Sollte die jeweilige Bewertung allerdings niedriger als ein A sein, hat jeder Gastwirt eine zweite Chance: Dann prüft innerhalb eines Monates ein anderer Inspekteur erneut die Zustände.