Ostereier mit Schwarztee färben

Natürlichkeit ist in - auch beim Ostereierfärben. Statt knallbunten Ostereiern liegen dieses Jahr stilvoll marmorierte im Nest. Wie das geht? Mit schwarzem Tee.

Marmorierte Eier fürs Osterfest

Ostereier mit Schwarztee färben

Ostereier kann man in verschiedensten Mustern und Farben im Supermarkt erwerben, mit Stiften und Lebensmitteln kunstvoll bemalen oder - ganz ohne Chemie - auch mit Schwarzen Tee dezent veredeln. Die Lösung mit Schwarztee ist perfekt für Allergiker oder alle, denen das oft auch innen angefärbte Ei nicht so recht schmecken mag. Die Tee-Eier sehen auch im geschälten Zustand dekorativ aus - ideal als Salatbeilage oder schlicht ganz pur. Alles, was Sie zum Eierfärben brauchen und ein Rezept von Ceylon-Tee:

6 Eier,

1 l Wasser,

3 EL Ceylon Schwarztee-Blätter,

1 EL Salz,

1 EL gemahlener Pfeffer,

1 Stange Zimt,

6 Gewürznelken

Zubereitung: Eier hart kochen und abschrecken (so lassen sie sich später besser schälen). Schlagen Sie die Schalen dann vorsichtig an. Bringen Sie derweil das Wasser zum Kochen. Teeblätter, Gewürze, Salz und Eier ins kochende Wasser geben und 30 Minuten köcheln lassen. Lassen Sie die Eier über Nacht im Sud einweichen. Frohe Ostern!

Mehr Infos zu Ceylon-Tee finden Sie unter www.ceylontea.com.