Nachhaltiger Fischkonsum mit followfish

75% aller Fischarten gelten weltweit als überfischt. Da scheint es schwierig, Fisch mit gutem Gewissen zu genießen. Followfish hilft, den richtigen Fisch zu kaufen.
Nachhaltiger Fischkonsum mit followfish
Followfisch: Mit dem Fisch auf Du und Du.

Followfish bietet Fische aus „grüner Fischerei“ an. Die Grundidee von followfish ist fairer und nachhaltiger Fischfang, der auch für den Verbraucher nachvollziehbar ist. Um diese Idee in die Tat umzusetzen, hält sich followfish an drei Grundsätze: Erstens werden Zuchtfische nur aus biologischer Aquakultur verkauft. Das bedeutet, sie bekommen nur natürliches Futter, haben mehr Platz zum Schwimmen und das umliegende Ökosystem wird von der Zuchtanlage nicht beeinträchtigt. Zweitens gibt es bei followfish Wildfische nur aus MSC-zertifizierter Fischerei. Der MSC, der Marine Stewardship Council, vergibt seine Zertifikate nur nach sehr strengen Regeln. Es darf beispielsweise kein Beifang beim Fischen entstehen, und die Fänge müssen konsequent verzeichnet werden. So wird einer Überfischung vorgebeugt. Außerdem müssen alle Fische, die bei followfish verkauft werden, sofort vor Ort gefrostet werden.

Neuerung Online-Tracking

Der dritte Grundsatz, und das ist die neue Idee, ist die Transparenz durch ein Online-Tracking-System. Dieses Tracking-System funktioniert folgendermaßen: Auf jeder Packung ist ein Code verzeichnet, welcher auf der Internetseite des Unternehmens eingegeben werden kann. Über den Code können Informationen über den „Lebenslauf“ des gekauften Fisches abgerufen werden. So werden beispielsweise die genauen Koordinaten des Fangortes und die Fangzeit angegeben, außerdem der ausführende Fischer und die Richtlinien, nach welchen der Fisch gefangen wurde. Darüber hinaus ist die genaue Route verzeichnet, über die der Fisch nach Deutschland kam, und das Tiefkühllager, wo der Fisch vor dem Verkauf zwischengelagert wurde. So wissen Sie genau, welches Exemplar am Karfreitag auf Ihrem Teller liegt.

Followfish gibt es in den Tiefkühlabteilungen vieler Bio- und Naturkostläden, und auch bei größeren Supermarktketten wie Rewe, Edeka oder Globus. Eine genaue Liste der Verkaufsstellen und weitere Informationen zu followfish finden Sie auf der Internetseite von followfish.

Mehr zum Thema Fisch und leckere Rezepte für den Karfreitagsfisch finden Sie auch in unserem Fisch-Spezial.