Kulturgut Bratwurst

Es gibt keine Gartenparty, kein Volksfest, keinen Markttag in Thüringen, bei dem nicht der Rost brennt. Dann brutzeln über Holzkohle die Würste, um anschließend im Brötchen, mit oder ohne Senf, verspeist zu werden.
Kulturgut Bratwurst
Rostbratwurst muss 15 cm lang sein.

Der Thüringer und seine Bratwurst - das ist eine Liebesgeschichte, die schon im 15. Jahrhundert begann. Aus dem Jahr 1404 stammt die erste urkundliche Erwähnung der legendären Wurst auf alten Klosterrechnungen. Der Film "Der Rost brennt! Kult(ur)gut Bratwurst" wirft einen Blick über den Grillrand: Der Molekularphysiker Thomas Vilgis erklärt streng wissenschaftlich, was die Wurst im Innersten zusammenhält. Familie Breitbarth in Bruchstedt bei Erfurt zeigt beim Hausschlachten, wie das liebste Fast-Food-Gericht der Thüringer in Heimarbeit hergestellt wird. Außerdem besucht der Film eine Wurstfabrik, wo auf höchstem technologischem Niveau Würste vom Fließband kommen.

"Der Rost brennt! Kulturgut Bratwurst" am Dienstag, 13.04.2010, 7:00 Uhr auf 3sat.

Wissenswertes rund um die Thüringer Rostbratwurst und einfallsreiche Rezepte finden Sie auch in unserem Spezial Deutsche Regionalküche.