Augenschmaus

Noch bis zum 30. Mai läuft im Bank Austria Kunstforum in Wien die Ausstellung „Augenschmaus“. Gezeigt werden Stillleben aus verschiedenen Epochen, auf denen Essen zu sehen ist.
Augenschmaus
Felix Vallotton: Entrecote (1914)

Die Ausstellung zeigt 90 ganz unterschiedliche Werke aus verschiedenen Epochen und Kunstlandschaften, die sich allesamt der künstlerischen Darstellung von Essen und Trinken widmen. Die Bilder der Ausstellung „Augenschmaus“ stammen aus 4 Jahrhunderten, so dass sich der Wandel der Rolle von Lebensmitteln über einen langen Zeitraum nachvollziehen lässt. Das Spektrum der Künstler und Feinschmecker reicht von Chardin bis zu Cézanne und Picasso, die alle ihre kulinarischen Vorlieben auf die Leinwand brachten.

Die Ausstellung hat montags bis sonntags von 10 bis 19 Uhr geöffnet, freitags sogar bis 21 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 9 Euro, für Senioren 7, 50 Euro und für Kinder 4 Euro.

Weiter Informationen, etwa zur Anfahrt, finden Sie auf der Website des Kunstforum Austria.