Flüsse der Genüsse

Wassersportler, Wanderer, Radfahrer, Kulturkenner und Genießer - immer mehr Menschen kennen den romantischen kleinen Fluss, der im Rothaargebirge entspringt und bei Koblenz in den Rhein mündet: die Lahn.
Flüsse der Genüsse
Die Lahnbrücke bei Wetzlar

Wer die Lahn von der Quelle bis zur Mündung bereist, kann viele kulinarische Genüsse entdecken. Im Gasthaus am verwunschenen Quellteich serviert der Wirt beispielsweise hausgemachte Käsespezialitäten. Nur wenige Kilometer weiter kommen Gourmets in einem der besten Feinschmeckerrestaurants Deutschlands auf ihre Kosten. In Bad Laasphe betreut ein engagierter Pilzkundler das einzige pilzkundliche Museum Deutschlands. In und um Marburg kann der Reisende dann in die Märchenwelt der Brüder Grimm eintauchen und in den Gassen von Wetzlar die Liebesabenteuer des jungen Johann Wolfgang Goethe hautnah miterleben. An der Lahn wird auch Wein angebaut. In Obernhof bearbeiten einige wenige Winzerfamilien die wertvollen Steillagen über dem Fluss. Heute ist die Lahn eher ein Geheimtipp, aber im 19. Jahrhundert war sie Ziel von Prominenten aus ganz Europa, darunter Fjodor Michailowitsch Dostojewski.

"Flüsse der Genüsse: Lahn" am Sonntag, 18.April 2010, 14:00 Uhr auf 3sat.