Der nachhaltige Warenkorb

Ob Frühstücksei, der Snack zwischendurch, die schicke neue Hose oder die morgendliche Dusche – ständig tun wir Dinge, die sich aufs Klima auswirken. Die Broschüre „Der nachhaltige Warenkorb“ will helfen, unsere Gewohnheiten klimafreundlich zu gestalten.
Der nachhaltige Warenkorb
"Der nachhaltige Warenkorb. Einfach besser einkaufen."

Jeder Einzelne kann durch sein tägliches Verhalten zum Klimaschutz beitragen und knappe Ressourcen schonen. Verbraucher werden sich ihrer persönlichen Verantwortung und auch Möglichkeiten immer mehr bewusst. Denn es sind unsere Konsumgewohnheiten, die zwischen Bio und konventionell oder fair und nicht fair entscheiden und damit das Angebot beeinflussen. Die Broschüre „Der nachhaltige Warenkorb“ (Erstauflage 2003) Rat für nachhaltige Entwicklung herausgegeben vom Rat für nachhaltige Entwicklung, gibt praktikable Tipps für nachhaltigen Konsum und wurde mit der jetzt neu erschienenen 2. Auflage rundum aktualisiert.

"Der nachhaltige Warenkorb" gliedert sich in die Kapitel „Der tägliche Einkauf“, „Die seltenen Einkäufe“ und „Die großen Anschaffungen“. Das erste widmet sich Themen wie Lebensmittel, Textilien und Kosmetik, im zweiten geht es um Haushaltsgeräte, Fernseher oder Computer, das dritte Kapitel dreht sich um Auto, Strom und Möbel. Auf über 70 Seiten gibt es Informationen und Tipps für politisch und ökologisch korrekten Konsum, am Ende eine Hilfestellung für den individuellen Praxistest. Die Broschüre betont nicht nur ideale Verhaltensweisen, sondern auch für den Geldbeutel praktikable Kompromisse.

Den Ratgeber "Der nachhaltige Warenkorb" können Sie auf der