Bei Dao in Berlin zu Gast

Am 19. und 20. Mai liest der chinesische Schriftsteller Bei Dao im Berliner Hotel Bleibtreu. Kulinarisch begleitet wird die Lesung von einem Drei-Gänge-Menü, das Sternekoch Tim Raue zubereitet.

Für diesen kulturellen-kulinarischen Abend bereitet Raue ein Abendessen zu, das die Literatur von Bei Dao thematisch ergänzt. Gemäß Raue, soll sein Essen ebenso zum Nachdenken anregen wie die Werke von Bei Dao. Tim Raue hat fast zwei Jahre lang im "Ma Tim Raue" (Adlon Holding) chinesisch inspirierte Küche kreiert. Nachdem sich das Ehepaar Raue von der Holding getrennt hat, planen Tim Raue und seine Frau, im August ein eigenes Restaurant in der Hauptstadt zu eröffnen.

Moderiert wird die Bei Dao-Lesung an beiden Abenden von China-Kennern: Am 19. Mai führt Journalist Tilman Spengler (Die Zeit, Der Spiegel) durchs Programm, während am folgenden Abend Sinologie-Professor Wolfgang Kubin die Veranstaltung moderiert. Bei Dao ist ein Vertreter der so genannten "obskuren Lyrik" und lebte nach dem Massaker auf dem Tianmenplatz in Peking lange im westlichen Ausland. Zuletzt erschien von ihm der Lyrik-Band "Das Buch der Niederlage".

Die Lesung und das Menü kosten 29 Euro und können unter der Telefonnummer 030/88 474 0 oder per E-Mail an info@bleibtreu.com reserviert werden.