Weinernte höher als Prognose

Gute Nachrichten für alle Weinfreunde: Der Ernteertrag der Weinernte 2009 ist in Deutschland um drei Prozent höher ausgefallen als noch im November prognostiziert.
Weinernte höher als Prognose

Nach Angaben des Deutschen Wein Institutes (DWI) beläuft sich die deutsche Weinmosternte des vergangenen Jahres auf 9,14 Millionen Hektoliter. Zwar ist die Weinernte im Vergleich zu 2008 um 8,6 Prozent zurückgegangen, dennoch fiel der Ertrag besser aus als noch im November erwartet. Darüber hinaus verspricht der Jahrgang 2009 besonderen Genuss im Glas: 53 % der Trauben haben Prädikatsniveau, was an den guten Witterungsverhältnisse des letzten Jahres liegt. Im Most sind besonders viele Stoffe, vor allem Zucker, gelöst, was im Allgemeinen Weine von hoher Qualität verspricht. „Der Jahrgang 2009 wird damit seinem Ruf als Spitzenjahrgang absolut gerecht. Er hat Weine mit einem außergewöhnlich guten Preis-Genuss-Verhältnis hervorgebracht und wird sowohl bezüglich der Mengen als auch der Qualitäten als marktgerecht angesehen“ erklärt DWI-Geschäftsführerin Monika Reule.