Weinkrimis

Pfingsten und die Ferien stehen vor der Tür! Wenn Sie nicht immer nur in Kochbüchern schmöckern wollen, haben wir hier ein paar kulinarische Buchtipps für den Strand oder den Balkon: Weinkrimis.

Weinkrimis von Carsten Sebastian Henn

Weinkrimis
Der 3. Fall: Eine tote Weinprinzessin

Protagonist und önologischer Detektiv der Weinkrimis von Carsten Sebastian Henn ist Julius Eichendorff, Koch und Besitzer eines renommierten Restaurants in der Ahr-Region. Mit Witz und Charme, vor allem aber mit kulinarischem Wissen muss Julius Eichendorff einen Mordfall nach dem anderen aufklären. Bei seiner detektivischen Arbeit begegnet er sowohl liebenswerten Charakteren mit echtem Lokalkolorit als auch dem einen oder anderen edlen Tropfen aus Bacchus Krug.

Die Weinkrimis von Carsten Sebastian Henn heißen „In Vino Veritas“, „Nomen est Omen“, „In Dubio pro Vino“, „Vinum Mysterium“ und „Vino Diavolo“. Sie sind im emons Verlag erschienen und kosten 9,90 Euro.

Weinkrimis von Paul Grote

Weinkrimis
Drama um eine Portwein-Dynastie in Portugal

Paul Grote nimmt uns Krimi für Krimi mit auf eine spannende Reise durch die europäischen Weinregionen. Ob in Frankreich, Spanien oder Italien, hier wie dort scheint die europäische Winzerszene von Mord und Totschlag gebeutelt zu werden.

„Tod in Bordeaux“, „Bitterer Chianti“, „Rioja für den Matador“, „Verschwörung beim Heurigen“ und „Der Portweinerbe“ sind bei dtv erschienen und kosten 8,95 Euro.