Verspätete Erdbeeren

Der lange Winter macht sich auch auf unserer Speisekarte bemerkbar: Laut der Landwirtschaftskammer Nordrheim-Westfalen ist mit einheimischen Erdbeeren dieses Jahr frühestens Anfang Juni zu rechnen.
Verspätete Erdbeeren
Bald leuchtet es wieder rot vom Erdbeerfeld

Dieses Jahr ist Geduld gefragt: In einem Pressegespräch sagte der Präsident der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Johannes Frizen, es sei frühestens Anfang Juni mit nennenswerten Erträgen von Freilanderdbeeren zu rechnen. Normalerweise sind heimische Erdbeeren schon ab etwa Mitte Mai reif und bei uns im Supermarkt zu kaufen. Dieses Jahr allerdings fehlen auch den Erdbeeren Wärme und Sonnenstrahlen, die sie zum Reifen benötigen. Zwar gibt es schon vereinzelt deutsche Erdbeeren zu kaufen, die stammen aber hauptsächlich aus Gewächshäusern oder Tunnelsystemen. Mit einem Jahresverbrauch von etwa 3 Kilo sind Erdbeeren das liebste Obst der Deutschen. Die meisten einheimischen Erdbeeren kommen vom Niederrhein, aus der Gegend südlich von Köln oder vom nördlichen Rand des Ruhrgebietes.

Haben Sie auch schon Lust auf Erdbeeren? In unserem großen Erdbeer-Spezial finden Sie alles rund um die kleinen roten Früchte.