Das schreiben die anderen

Eine kleine Auswahl an Themen, die in der internationalen Food-Welt im Mai Erwähnung fanden.
Das schreiben die anderen
Jeden Tag einen Burger?

Der Mai ist in Amerika der nationale Burger Monat. Das Motto: Jeden Tag einen anderen Burger! Sowohl zahlreiche Blogger als auch Food-Seiten griffen das Thema dankbar auf. Die Themen Fleisch grillen, Tipps für selbst gemachte Burger und die Diskussion, welche Zutaten unbedingt auf den Burger müssen, standen hoch im Kurs; insbesondere im Kontext des Memorial Day: Jedes Jahr am 30. Mai gedenkt Amerika seiner im Krieg Gefallenen mit landesweiten Picknick- und Grillveranstaltungen. Ernüchternd: Hinter dem nationalen Burger Monat steht die Burger-Kette White Castle, die diesen Tag aus Promotionsgründen 2006 ausgerufen hatte.

Auch im englischen Guardian widmete man sich im Mai einem Thema von nationaler Bedeutung. Im Mittelpunkt der teilweise hitzigen Diskussion steht Englands liebster Tea-Time-Begleiter, der Scone, und die Frage: Zuerst Marmelade oder zuerst Clotted Cream auf den Scone? Während die Fraktion der in Cornwall ansässigen Teetrinker auf den halbierten Scone zuerst die Marmelade und dann obenauf einen Klecks Clotted Cream gibt, bestreicht man in Devon seinen Scone mit einer Schicht Clotted Cream und gibt dann die Marmelade drauf. Die Vertreter der jeweiligen Variante beharren darauf, nur so würde man dem Traditionsgebäck gerecht und das optimale Zusammenspiel von Geschmack und Textur erreicht.