Kalifornische Mandeln

Alles über Mandeln: Das Almond Board of California bietet auf seiner neuen Website Ernährungs- und Gesundheitstipps, Rezeptideen und warenkundliche Infos rund um Mandeln.
Kalifornische Mandeln
Kalifornische Mandeln

Mandeln haben Biss, stecken voller Geschmack und wichtiger Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien und sind wahre Energielieferanten. Mit einer Handvoll Mandeln (ca. 23 Stück) am Tag wird der Bedarf an Vitamin E gedeckt - hinzu kommen noch Proteine, Kalzium, Riboflavin und Niacin. Mandeln bestehen hauptsächlich aus ungesättigten Fetten - ihre Ballaststoffe tragen zum Sättigungsgefühlt bei, sodass die relativ hohe Kalorienzahl (610 kcal pro 100g) bei einem regelmäßigen Verzehr nicht ins Gewicht fällt. Das Almond Board of California hat auf seiner neuen Website

www.californiaalmonds.de alle wichtigen Informationen zu den gesunden vielseitigen Mandeln zusammengestellt: Tipps für Allergiker, Nährstofftabellen zum Vergleich mit anderen Nuss-, Obst- und Gemüsesorten. Fragen zu Gesundheit und Gewicht werden erläutert, über die prebiotische Wirkung von Mandeln aufgeklärt, Rezepttipps und Vorschläge für einen abwechslungsreichen Verzehr von Mandeln gegeben - und über Herstellung, Ernte und Distribution kalifornischer Mandeln informiert.

Aber das beste an Mandeln bleibt ihr Geschmack: süß und bissfest lassen sich Mandeln zwischendurch pur knabbern oder sie verfeinern als Stifte, Streusel oder ganze Nuss frische Salate, pikante und süße Gerichte und natürlich phantastische Desserts und Kuchen - ganz zu schweigen von köstlichen Marzipanspezialitäten. Mehr zum Thema Nüsse finden Sie in unseren Nuss-Special mit zahlreichen Tipps und Rezeptideen zu Mandeln und Co.

www.californiaalmonds.de