Mobile Backstube Public Pie

Zwei niederländische Designerinnen und Hobbybäckerinnen nutzen die überschüssige Hitze ihrer Öfen ganz geschickt, um ihre Kunden bei Laune zu halten.
Mobile Backstube Public Pie
Public Pie: Zwei Öfen, eine Bank

Frischer Kuchen, warmer Po - was will man mehr? Das Konzept von "Public Pie" ist so einfach wie innovativ und ökologisch: Die mobile Backstube besteht aus einer Holzbank, die auf einem Ofen angebracht ist. Während im Ofen die kleinen Apfelküchlein der beiden Inhaberinnen backen, können sich ihre Kunden auf den Holzbank sitzend von der Hitze der Öfen wärmen. Das Konzept von "Public Pie" wurde von den beiden niederländischen Designerinnen Maaike Bertens und Marieke van der Bruggen entwickelt. Gerade wenn es wieder kälter wird, ist "Public Pie" genau das Richtige gegen eingefrorene Füße auf dem Weihnachtsmarkt. Das Rezept für die Apfelküchlein lässt sich mit Sicherheit auch weihnachtlich abwandeln.

Mobile Backstube Public Pie
Warmer Kuchen, warmer Po

Weitere Informationen, wo "Public Pie" als nächstes Halt macht, finden Sie im Blog der beiden.

Für Veranstaltungen buchen können Sie die mobile Backstube über die