1. Berliner Sushi-Wettessen

"Maki-Monster der Hauptstadt" - mit diesem Titel darf sich zukünftig Olaf Fischer schmücken. Er gewann das 1. Berliner Sushi-Wettessen.

Der 35-jährige Olaf Fischer aus dem Berliner Stadtteil Wilmersdorf ist stolzer Sieger des 1. Berliner Sushi-Wettessens. Innerhalb einer Stunde verspeiste er am Samstagabend 156 Maki-Sushis mit Gurke, Lachs-Avocado oder Surimi; insgesamt ließ er sich 3 Kilogramm Sushi schmecken. Obwohl er damit sein angekündigtes Ziel von 200 Maki nicht ganz erreichen konnte, ließ er seine Konkurrenz weit hinter sich zurück und darf sich nun "Maki-Monster der Hauptstadt" nennen.

Der Wettkampf wurde organisiert vom japanischen Restaurant Sagano.