Weinparcours bei Kunst und Wein

2010 feiert der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) sein 100-jähriges Bestehen. Im Rahmen der „Wein und Kunst“-Veranstaltung am 5. September können Besucher in einem Weinparcours die Besonderheiten deutscher Weine erschmecken.
Weinparcours bei Kunst und Wein
Wie schmeckt Sandsteinboden?

Für alle, die ihr Weinwissen vertiefen und festigen möchten, bietet sich am 5. September im Rahmen der "Wein und Kunst"-Veranstaltung in Berlin die passende Gelegenheit. Der VDP-Weinparcours im FACTORY Forum bringt Wissen über deutsche Weine, Terroirs und Winzer auf den Punkt. Im interaktiven Wein-Entdeckungsraum haben Besucher die Gelegenheit, sich Weinwissen zu erschmecken: Der Lehrpfad bietet zu verschiedenen Themenkomplexen passend ausgesuchte Weine, die verkostet werden sollen. Diese Verkostungsbeispiele berichten schmeckbar über ihre Herkunft, etwa über die Bodengegebenheiten oder rebenspezifische Unterschiede.

Der VDP-Weinparcours widmet sich im einzelnen folgenden Bereichen:

* VDP-Klassifikation – stufenweise nachprobierbar

* Terroir – in schmeckbarer Übersetzung

* Bodenprofile – Stein für Stein begreifbar

* Süße & Säure im Vergleich

* Auf das Glas kommt es an: ein Wein aus fünf Gläsern

* Wein & Wasser

* Korken & alternative Verschlüsse

Der VDP-Weinparcours findet im Rahmen der „Wein und Kunst“-Veranstaltung am 5. September von 12:00 bis 18:00 in der FORUM Factory in Berlin statt.

FORUM Factory

Besselstraße 14

10969 Berlin