14. Aktionstage Ökolandbau

Am Sonntag, dem 5. September, wurden die Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen von der niedersächsischen Landwirtschaftsministerin Astrid Grotelüschen eröffnet. Die 14. Veranstaltung dieser Art dauert noch bis zum 10. Oktober und bietet über 70 Programmpunkte in Niedersachsen und Bremen.
14. Aktionstage Ökolandbau
Ministerin Astrid Grotelüschen bei der Eröffnung der Aktionstage Ökolandbau

Die diesjährigen Aktionstage stehen unter dem Motto "Vielfalt schmeckt". Dementsprechend bunt ist auch das ländliche Programm, das unterschiedlichste Veranstaltungen von Göttingen bis zur Nordseeküste anbietet. Neben den traditionellen Hoffesten versprechen beispielsweise eine Aktionswoche zu vergessenen Gemüsesorten und ein mittelalterliches 6-Gängemenü im Rittergut Evensen Abwechslung. Wer es lieber sportlich mag, nimmt an der Kräutervielfalt-Fahrradtour in Bremen teil. Veranstaltet wird das Projekt, bei dem sich alles um ökologische Landwirtschaft dreht, von mehreren Anbauverbänden aus Bremen und Niedersachsen.

Das Programm und weitere Informationen zu den mehr als 70 Veranstaltungen erhalten sie auf www.aktionstage-oekolandbau.de.