Fairtrade-Safttag: 24. September

Am 24. September ruft Fairtrade zu Aktionen rund um den Fruchtsaft auf: Saftmix-Wettbewerbe, Verlosungen und mehr sollen auf fair gehandelten Saft aufmerksam machen.
Fairtrade-Safttag: 24. September
Fairtrade: Safttag am 24. September

Früchtsäfte sind lecker, erfrischend und beliebt: Rund 37 Liter Saft trinkt der Deutsche durchschnittlich im Jahr - der absolute Renner ist Orangensaft, dicht gefolgt von Apfelsaft.

Mehr als fünf Millionen Tonnen Orangensaftkonzentrat werden jährlich für die weltweite Produktion von Orangensaft gewonnen, oft unter sehr schlechten Bedingungen für Pflücker und Kleinbauern, die durch die niedrigen Weltmarktpreise, beispielsweise für Orangen, kaum ihre Existenz sichern können.

Durch den Kauf von Fairtrade zertifizierten Säften lassen sich die Lebens- und Produktionsbedingungen der Plantagenpflücker und Kleinbauern grundlegend verbessern: Ein garantierter Mindestpreis und die Unterstützung sozialer und okölogischer Projekte und Kooperationen gehören zu den Richtlinien fairen Handels.

Mittlerweise finden sich in Supermärkten und anderen Geschäften mehr als zwanzig verschieden Fruchtsäfte unterschiedlicher Hersteller, die das Fairtrade Siegel tragen - neben Orangensaft gibt es Mango-, Multivitamin-, Bananensaft und mehr.

Mit der Aktion des Fairtrade-Safttags am 24. September soll die Öffentlichkeit auf die vielseitigen Möglichkeiten von fair gehandelten Produkten, wie Fruchtsaft, aufmerksam gemacht werden. Sie sind ein passionierter Fruchtsafttrinker? Überzeugen Sie Freunde und Kollegen von den fair gehandelten Produkten und starten Sie Ihre eigene Aktion zum Fairtrade-Safttag am 24. September - unter den kreativsten Aktionen rund um den Fairtrade-Safttag verlost TransFair e.V. viele Gewinne.

Wer mitmachen will, bekommt weitere Informationen und Tipps direkt auf der TransFair e.V. website: www.transfair.org