Weinflaschen im Genfersee versenkt

Am 13. Oktober wurden 400 Flaschen Chasselas im Genfersee vor dem Schloss Chillon in Montreux versenkt. Die Flaschen lagern nun in einer Zinkkiste in 30 Metern Tiefe.
Weinflaschen im Genfersee versenkt
Das Schloss Chillon am Genfersee

Während 20 Jahren sollen der Kiste jedes Jahr einige Flaschen entnommen und gemeinsam mit den gleichen Weinen, die im Keller gelagert wurden, degustiert werden. Bei den Weinen handelt es sich um einen Clos de Chillion und einen Aigles Les Murailles. Da die Temperatur und die Feuchtigkeit in dieser Tiefe konstant bleibt, hofft der Verband der Schweizer Oenologen eine neue Lagerungsweise für die weißen Chasselas-Weine zu finden. Diese sind bekannt dafür, schlecht zu altern.