Heute startet Pastarie

Heute startet der neue Online-Shop Pastarie. Sie verspricht: "In drei Schritten zur Wunschnudel!"
Heute startet Pastarie
Bei Pastarie gibt es Nudeln mit individueller Note

Das Prinzip hinter Pastarie ist ganz einfach: Pastafans können ihre Wunschnudel online zusammenstellen und sich dann bequem nach Hause liefern lassen. Der kreative Prozess besteht aus drei Schritten: Zuerst muss sich der Nudelliebhaber im Pasta-Konfigurator für eine Nudelform entscheiden, beispielsweise Spirelli, Hörnchen oder Bandnudel. In einem zweiten Schritt wird der Nudel Farbe und Geschmack gegeben. Das geschieht über das Hinzufügen von Zutaten wie Rote Bete, Ingwer oder Spinat. Ist die Nudel fertig, muss nur noch die passende Verpackung her. Hier kann der Nudelkreateur ein Foto hochladen und die Verpackung mit einem individuellen Text versehen - was die Pastarie-Nudeln zu einem perfekten Geschenk macht. Die fertige Pastakreation wird nach der Bestellung in der Pasta-Manufaktur in Erfurt hergestellt und per Post verschickt. Hier gehts zur Pastarie.

Trend: Costumized Food

Das Konzept von Pastarie entspricht dem aktuellen Trend des Costumized Food. Vor etwa drei Jahren begannen die ersten Online-Shops, Lebensmittel anzubieten, die sich der Kunde individuell zusammenstellen kann: Aus einer vorgegebenen Auswahl kann man sich individuell ein Produkt kreieren und dieses manchmal sogar noch verpacken lassen. Vorreiter des Costumized Food-Trends war das Passauer Unternehmen MyMuesli, welches individuelle Müsli-Mischungen anbietet. Weitere Costumized-Food-Anbieter sind zum Beispiel mytee.de, chocri.de oder pralimio.de.