Britische Pubs länger offen

Die Briten in Partylaune: Anlässlich der Hochzeit von Prinz William und seiner Verlobten Kate Middleton dürfen die Pubs im Königreich zwei Stunden länger geöffnet haben.
Britische Pubs länger offen
Am Hochzeitswochenende dürfen die Briten bis 1.00 Uhr feiern

Am 29. April läuten in der Westminster Abbey die Hochzeitsglocken. Damit auch das Volk die Traumhochzeit der Kronfolger gebührend feiern und auf das junge Glück anstoßen kann, hat sich das britische Innenministerium etwas ausgedacht. Am Tag der Trauung selbst und am darauffolgenden Tag, dem 30. April, dürfen die britischen Pubs ohne Sondergenehmigung bis 1.00 Uhr geöffnet haben. Ein Vertreter des Innenministeriums sagte: "Die königliche Hochzeit ist ein nationales Fest, und wir wollen, dass die ganze Bevölkerung daran teilnehmen kann." Normalerweise müssen Pubs in Großbritannien um 23.00 Uhr schließen.