Witzigmann zum Genussbotschafter gekürt

In der internationalen Kochszene ist er der wohl berühmteste Österreicher. Nun wurde Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann zu Österreichs "Internationalen Kulinarischen GenussBotschafter 2011" gekürt.
Witzigmann zum Genussbotschafter gekürt
Der frisch gekürte Genussbotschafter mit Vertretern des BÖG

Den neuen und extra für ihn geschaffenen Posten des Genussbotschafters übernimmt Eckart Witzigmann für die Beste Österreichische Gastlichkeit (BÖG), dem Zusammenschluss von Österreicher Qualitäts-Gastronomen und Nahrungsmittelproduzenten. Während einer feierlichen Gala vergangene Woche überreichte BÖG-Präsident und Spitzenkoch Toni Mörwald Eckart Witzigmann die Urkunde. Eckart Witzigmann, vom Gault Millau als Koch des Jahrhunderts ausgezeichnet, ist gebürtiger Österreicher. Er verließ seine Heimat aber schon in jungen Jahren und lernte das Kochhandwerk in Küchen auf der ganzen Welt. Laut eines Zeitungsberichtes sieht Eckart Witzigmann die Auszeichnung allerdings ohnehin als "Legalisierung eines schlampigen Verhältnisses" an, da er sich selbst schon immer als Genussbotschafter seiner Heimat gesehen hat. Als hochoffizieller "Genussbotschafter" darf und soll er nun die Freuden der österreichischen Küche und Kulinarik in die Welt tragen.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde außerdem die neue Ausgabe des BÖG-Guide 2011 vorgestellt. Hier finden sich auf über 450 Seiten 300 geprüfte Restaurants mit dem BÖG-Qualitätssiegel, 669 Genusswirte, sowie genaue Portraits der 113 Genussregionen Österreichs. Den BÖG-Guide 2011 können Sie kostenlos hier bestellen.

Österreichische Rezepte

Österreichische Rezepte: Süße Schmankerl