Präsident Petrini auf Lesereise

Slow Food Präsident Petrini begibt sich im Februar auf große Lesereise, um sein Buch "Terra Madre - Für ein nachhaltiges Gleichgewicht zwischen Mensch und Mutter Erde" vorzustellen.
Präsident Petrini auf Lesereise
Terra Madre

Heute erscheint das neue Buch von Slow Food Gründer und Präsident Carlo Petrini in deutscher Übersetzung. In "Terra Madre - Für ein nachhaltiges Gleichgewicht zwischen Mensch und Mutter Erde" widmet er sich weltweiten Ernährungsproblemen und Nahrungsmittelkrisen, deren Ursache er in erster Linie in der industriellen Lebensmittelherstellung und der fortschreitenden Globalisierung und Kommerzialisierung der Esskultur vermutet. Ein Gegenrezept sieht er im Konzept des Terra Madre Netzwerkes, einer von Slow Food gegründeten Vereinigung von Kleinbauern, Lebensmittelproduzenten, Köchen und Forschern zur Erhaltung von lokalen Esskulturen und Produkten.

Petrinis Lesereise

Berlin: 15. Februar 2011, Spiegelzelt, Kulinarisches Kino, 17.00 bis 18.00 Uhr

München: 16. Februar 2011, Literaturhaus, 19.00 bis 20.00 Uhr

Nürnberg: 17. Februar 2011, BioFach 2011 (Messe), 12.00 bis 13.00 Uhr

Fulda: 18. Februar, Campus Convivium der Hochschule Fulda, Uhrzeit tba.

"Terra Madre - Für ein nachhaltiges Gleichgewicht zwischen Mensch und Mutter Erde" erscheint am 1. Februar im Hallwag Verlag und kostet 17,90 Euro.