BioFach 2011

Vom 16. bis zum 19. Februar 2011 findet die BioFach auf dem Messegelände in Nürnberg statt. Insgesamt 2522 Aussteller aus 85 Ländern stellen Lebensmittel, aber auch kosmetische Produkte in Bio-Qualität vor. Über 40.000 internationale Fachbesucher werden erwartet, darunter Journalisten aus 35 Ländern.
BioFach 2011

Auf der BioFach können Besucher Bio-Lebensmittel verkosten und sich direkt bei den Produzenten informieren

Vom glutenfreien Bio-Bier bis zum tiefgekühlten Bio-Tafelspitz wird eine Vielzahl neuer Produkte auf der BioFach vorgestellt. Angesichts weltweit steigender Lebensmittelpreise ist das diesjährige BioFach-Hauptthema "Welternährung" hochaktuell. Neben Produktständen gibt es zu diesem und weiteren Rahmenthemen im Zusammenhang mit biologischen Produktionsweisen zahlreiche Infoveranstaltungen. Diskutiert wird über Bio-Lebensmittel in der Schulverpflegung oder über Klimaschutz in der Lebensmittelproduktion. Weitere Schwerpunkte der diesjährigen BioFach-Messe sind Bioweine und Olivenöle aus biologischem Anbau. Träger der BioFach ist der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), während die International Federation of Organic Agriculture Movements (IFOAM) die Schirmherrschaft übernommen hat.

Mehr zu den Ausstellern und dem Programm der Biofach 2011 erfahren Sie auf biofach.de.

Start der BioFach 2011
Alkoholfreies Dinkelbier mit Kirschsaft, die ersten Gewürzmischungen in demeter-Qualität, ein glutenfreies Korn aus Peru namens Canihua und Bio-Lassis in den Sorten Guave und Sweetie - auf der BioFach in Nürnberg werden Messeneuheiten präsentiert. Und es wird diskutiert: Wo steht Bio momentan?