Neuer Guide Michelin

Ab sofort ist der neue MICHELIN-Führer für Frankreich in Deutschland und Österreich erhältlich. Auffällig ist die große Zahl der Bib-Gourmand-Restaurants, die ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen. Erstmals werden im französischen Guide MICHELIN mehr Bib Gourmand- als Sternerestaurants ausgezeichnet. Auch der aktuelle MICHELIN-Führer für Paris ist neu im deutschen Buchhandel erhältlich.
Neuer Guide Michelin
Der Guide Michelin France: kulinarischer Gradmesser in der Heimat der Haute Cuisine

571 französische Restaurants werden von MICHELIN mit mindestens einem Stern ausgezeichnet. 25 dieser Restaurants werden mit der Höchstnote von drei Sternen ausgezeichnet, während sich 76 über zwei Sterne und 470 Betriebe über einen Stern freuen können. Insgesamt 601 Adressen erhalten einen Bib Gourmand. Dabei handelt es sich um Restaurants, die ein Drei-Gänge-Menü für unter 29 Euro (unter 35 Euro in Paris) anbieten. Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis werde immer mehr von den Michelin-Lesern nachgefragt, so Marie-Bénédicte Chevet von Michelin Frankreich. Viele Küchenchefs hätten den Trend verstanden und böten qualitativ hochwertige Mahlzeiten aus saisonalen, lokalen Produkten zu angemessenen Preisen an. Es handle sich um oft sehr junge Küchenchefs mit kleinen Restaurants in ganz Frankreich.

Neben Restaurants bewertet der MICHELIN-Führer auch Hotels und bietet neu ein alphabetisches Verzeichnis mit Wellness-Hotels an. Besitzer des Guide MICHELIN France können sich über die Aktion „Printemps du Guide MICHELIN“ freuen, bei der sie zwischen dem 21. März und dem 21. Juni mit einem im Gastroführer enthaltenen Gutschein Sonderpreise in französischen Restaurants erhalten. Der neue MICHELIN-Führer für Paris empfiehlt insgesamt 423 Restaurants und 60 Hotels in der französischen Hauptstadt.

Der Guide MICHELIN France 2011 ist für 29.95 Euro und der Guide MICHELIN Paris 2011 für 15.90 Euro im Handel erhältlich. Beide MICHELIN-Führer erscheinen auf Französisch.