The Cube auf Europa-Tournee

Das Pop-up-Restaurant "The Cube" wird noch bis zum 3. Juli im Parc du Cinquantenaire in Brüssel residieren. Danach geht die Reise des mobilen Design-Restaurants weiter nach Italien, Russland, in die Schweiz und nach Schweden.
The Cube auf Europa-Tournee
Das Pop-up-Restaurant The Cube wird an spektakulären Standorten platziert

Ein Pop-up-Restaurant wird zeitlich begrenzt betrieben, weswegen The Cube nur vier bis zwölf Wochen an den jeweiligen Standorten besucht werden kann. Das transparente Gebilde wurde vom italienischen Designstudio Park Associati im Auftrag von Electrolux entworfen. Der optische Effekt des Restaurants wird durch spektakuläre Standorte beispielsweise am Rande eines Canyons noch verstärkt. Nicht nur das Äußere des Restaurants ist beeindruckend, auch die Küche ist anspruchsvoll. In Belgien werden beispielsweise die Sterneköche Sang Hoon Degeimbre und Bart de Pooter hinter dem Herd stehen. Das Restaurant ist insgesamt 140 Quadratmeter groß und die jeweils 18 Gäste nehmen an einer langen Tafel Platz. Eine Terrasse und die einsehbare Küche sind weitere Highlights von The Cube.

Reservierugen für The Cube in Brüssel sind über Electrolux möglich.