Du bist, was Du isst

Im Mittelpunkt des Themenabends am 8. Mai steht das gute, unverfälschte Essen und damit auch dessen zeitlos faszinierende Dimension: die Lust am Kochen, die Sinnlichkeit des Essens und letztlich die Lust am Leben.

20.15 Uhr: Bella Martha

Du bist, was Du isst
Marthas Leidenschaft gilt dem Kochen

"Bella Martha" ist eine melancholische Komödie über die verschlossene Köchin Martha (Martina Gedeck). Neben dem Kochen hat in ihrem zwanghaft ausbalancierten Leben nichts Platz. Bis Sie durch plötzliche Veränderungen in ihrem Leben zu neuer menschlicher Nähe findet. Daran ist der warmherzige Italiener Mario, dem sie an ihrem Herd Platz machen muss, nicht ganz unbeteiligt ist.

21.55 Uhr: Essen macht glücklich!

Du bist, was Du isst
Glück durch Rinderzucht?

Warum macht essen glücklich? Um diese Frage zu beantworten, begeben sich Filmemacher Milka Pavlicevic und André Schäfer auf eine kulinarische Entdeckungsreise, die sie von Japan über Österreich und Frankreich nach Deutschland führt.

Vom buddhistischen" Tempel des ewigen Friedens" in den Bergen von Fukui, wo Essen heilig ist, geht es weiter zur Marillenernte nach Österreich, in die südfranzösische Weinregion Languedoc-Roussillon und zu einem deutschen Biorinderzüchter, der seit 25 Jahren eine vom Aussterben bedrohte Rasse züchtet. Überall leben Menschen, die in der Erschaffung kulinarischer Produkte ihre Erfüllung gefunden haben.

arte-Themenabend "Du bist, was Du isst" am Sonntag, 08. Mai, ab 20.15 Uhr auf arte.