Öko-Aktionstage 2011

Am Samstag, den 7. Mai starten die 15. „Aktionstage Ökolandbau in Niedersachsen und Bremen“. Da laut Umfragen der größte Beweggrund für den Kauf eines Bio-Produktes die Art der Tierhaltung sei, stehen die Tage unter dem Motto „Tierisch gut“. Bis zum 31. Oktober haben alle Besucher die Möglichkeit, sich hautnah vom ökologischen Erzeuger bis hin zum ökologischen Handel von deren Vorzügen zu überzeugen.
Öko-Aktionstage 2011
Hofbesichtigung bei den Öko-Aktionstagen

Den Auftakt bietet am Samstag, den 7. Mai die 25-Jahr-Feier des Bremer Ökomarkts Steintor in der Mecklenburger Straße von 9.00-13.30 Uhr mit Verkostungen, Musik und künstlerischen Darbietungen.

Über 60 Bio-Höfe, -Bäcker, -Mühlen und -Gärtnereien beteiligen sich mit informativen Veranstaltungen wie Besichtigungen, Führungen und Verkostungen an den Aktionstagen und machen für die Verbraucher den ökologischen Landbau und die artgerechte Tierhaltung transparent. Vergnügen und Spaß bringt ein breites Kinderprogramm und neben Treckerfahrten und Picknick auf der Kuhweide sind auch Hof- und Mühlenfeste mit Live-Musik angekündigt - so ist für jeden etwas dabei. Beispielsweise können Sie vom 2.-13.06. täglich ab 16.00 Uhr in Nahrendorf nahe Lüneburg die Kühe beim Melken begleiten und sich über die Anwendung von Demeter-Präparaten informieren.

Weitere Informationen und alle Veranstaltungen finden Sie auf www.aktionstage-oekolandbau.de.