EU-weite Zulassung von Stevia noch in diesem Jahr?

Die Europäische Kommission in Brüssel plant anscheinend noch in diesem Jahr, über die Zulassung des natürlichen Süßstoffes Stevia zu entscheiden.

Nachdem vergangene Woche in London die Stevia Konferenz 2011 stattgefunden hatte, steht noch in diesem Jahr die Entscheidung über eine Zulassung von Stevia auf der Agenda der EU-Kommission. Ein Vertreter der Brüsseler Kommission bestätigte dies gegenüber FoodNavigator.com: Man erwarte eine Stellungnahme im November oder Dezember. Allgemein wird eine Genehmigung der Verwendung von Stevia als Süßstoff erwartet, denn erst im vergangenen Jahr hatte sich die European Food Safety Authority (EFSA) nach intensiven Untersuchungen positiv zum alternativen Süßungsmittel geäußert. Dennoch ist der bürokratische Weg bis zur Zulassung sehr lang: Bevor die Europäer mit Stevia gesüßte Lebensmittel kaufen können, müssen nicht nur die EU-Kommission, sondern auch das EU-Parlament noch darüber entscheiden.

Stevia, auch bekannt als Honigblatt, ist eine Süßpflanze aus Südamerika. Dort werden die Blätter schon seit Jahrhunderten als Süßungsmittel verwendet. Stevia wird etwa 300-mal süßer als Zucker wahrgenommen, ist aber dabei beinahe kalorienfrei: Die Süßstoffe der Pflanze werden vom menschlichen Körper praktisch nicht verwertet. In der EU ist Stevia bisher nicht zugelassen, als einziges Mitgliedsland erlaubt Frankreich dank eines Sonderbeschlusses seit 2009 die Verwendung von Stevia-Süßstoffen in Lebensmitteln.