Adoptier ein Huhn!

Ein Discounter in den Niederlanden geht ungewöhnliche Wege in Sachen Nachhaltigkeit: Kunden können Bio-Hühner "adoptieren".
Adoptier ein Huhn!
Neues Familienmitglied - ein Huhn

"Adopter en kip" (Adoptier ein Huhn): Über 17000 Hühner haben mit dieser Aktion schon eine "Familie" gefunden. Ab 24,90 Euro im Jahr können Kunden eines großen Discount-Marktes in den Niederlanden ein Bio-Huhn "adoptieren". Das neue Familienmitglied wohnt dann zwar nicht bei der jeweiligen Adoptivfamilie, vielmehr handelt es sich um eine Art finanzielle Fernunterstützung. Adoptiveltern erhalten ein Jahr lang Wertcoupons für Bio-Eier, die sie in jeder Discounter-Filiale einlösen können. Mit der Aktion sollen Bio-Eier populärer gemacht werden: Wer sein Huhn "kennt", isst auch dessen Eier gerne - auch wenn die Eier natürlich nie vom selben Huhn stammen.

Anstelle eines Huhnes können die Niederländer auch einen Hahn adoptieren. Dann gibt es zwar keine Eier, dafür wird der Fortbestand der Bio-Züchtung gesichert.

Die Aktion läuft unter dem Mantel eines Nachhaltigkeitsprogramms der Supermarktkette. Unter dem Motto "Auf dem Weg nach Morgen" gibt es immer wieder Aktionen und Aktivitäten in Sachen Umweltschutz, Ressourcenschonung oder gesunder Ernährung, zum Beispiel Fairtrade-Tragetaschen oder bio-zertifizierte Haushaltsreiniger. Für "Adopter een kip" arbeitet die Supermarktkette mit der Umweltorganisation Biologica zusammen, die sich für umweltfreundliche Landwirtschaft in den Niederlanden einsetzt. Biologica überwacht auch die artgerechte Haltung der "adoptierten" Bio-Hühner.