Veganz - neuer Supermarkt in Berlin

Berliner Veganer dürfen sich freuen: Am Wochenende öffnete der erste Supermarkt der Stadt mit veganem Vollsortiment seine Türen in Prenzlauer Berg.
Veganz - neuer Supermarkt in Berlin
Vegan in Berlin: Veganz

Nun hat auch Berlin einen veganen Supermarkt mit Vollsortiment. Auf mehr als 250 Quadratmeter Ladenfläche reihen sich neben veganen Lebensmitteln somit auch Hygiene- und Kosmetikartikel mit ein. Alles rein pflanzlich und selbstverständlich ohne Tierversuche.

Für Berliner Veganer hat damit das akribische Studieren der Inhaltsstoffe auf den Packungen ein Ende. Im "Veganz" werden ausschließlich pflanzliche Produkte vertrieben: Eier, Milch oder Honig sucht man hier vergeblich.

Frisches Obst, Gemüse, Kräuter und Co. kommen bevorzugt aus regionalen Betrieben. Ein üppiges Angebot an Nüssen und Trockenfrüchten zum selber mischen bietet der Früchtebasar. Und auch die neun Meter lange Kühltruhe soll Menschen anziehen, die sich vegan ernähren: Speiseeis, Käse, Pizzen, Würstchen aus Soja oder anderen pflanzlichen Rohstoffen finden sich darin – alles Lebensmittel, die bisher über diverse Anbieter im Internet bezogen werden mussten.

Circa 6.000 vegane Produkte werden im "Veganz" angeboten, von Babynahrung über Hundefutter und Reinigmittel findet sich hier nahezu alles, was Veganer im Alltag so brauchen. Auch Allergiker werden im veganen Sortiment fündig: Laktosefreie Produkte gehören dazu, und auch glutenfreie Lebensmittel findet sich im "Veganz".

Torten, Cupcakes, Brownies, Brötchen und Brot gibt es am Tresen im Café- und Bistrobereich gleich nebenan - und Frozen Yoghurt in diversen Geschmacksrichtungen.

Veganz:

Schivelbeiner Strasse 34, 10439 Berlin

Öffnungszeiten: Montags – Samstags: 8-21 Uhr, Sonntag 8-17 Uhr

www.veganz.de