Bio-Brotbox-Aktion in deutschen Grundschulen

Am 10. August fanden die ersten Bio-Brotbox-Aktionen in Deutschland statt. Ein Netzwerk von 52 Initiativen verteilen 2011 bundesweit insgesamt 157.000 Bio-Brotboxen an Schulanfänger.
Bio-Brotbox-Aktion in deutschen Grundschulen
Kinder beim Auspacken der Bio-Brotbox in Hamburg

Zum Schulstart erhalten insgesamt 157.000 Schüler und Schülerinnen in deutschen Grundschulen die Bio-Brotbox geschenkt. In der wiederverwendbaren Brotdose befinden sich Bio-Zutaten für ein gesundes Frühstück und kindgerechte Informationen. Engagierte Helfer koordinieren die Aktionen und Unternehmen sowie Organisationen spenden Bio-Produkte, finanzielle Mittel und Dienstleistungen.

Bettina Wulff, Ehefrau des Bundespräsidenten, ist Schirmherrin über alle Aktionen in Deutschland. Viele weitere Prominente, wie Sarah Wiener, Dietmar Bär, Florian Hambüchen unterstützen das erfolgreiche Projekt. Spielerisch soll auf die Bedeutung einer ausgewogenen Kinderernährung und den besonderen Wert regional erzeugter Bio-Lebensmittel aufmerksam gemacht werden.

In Hamburg, München und Berlin-Brandenburg erhalten am 22.08. und 23.08.2011 tausende Erstklässler eine Bio-Brotbox.

Am 29.08.2011 können in Hannover die Schulanfänger die Bio-Brotboxen auspacken.

Weitere Informationen und Links zu den Initiativen finden Sie unter: www.bio-brotbox.de