Mandelblüte in Kalifornien

In Kalifornien hat die Mandelblüte angefangen. Im Central Valley wachsen aromatische süßliche Mandeln. Die Region baut rund 75 Prozent des weltweiten Mandelbedarfs an und macht Appetit auf die knackigen Nusskerne.

Ein Blütenmeer

Mandelblüte in Kalifornien
Lockt Touristen an: Mandelblüte in Kalifornien

Ganze Landstriche im kalifornischen Central Valley sind zur Zeit mit zarten, roséfarbenen Blüten bedeckt. Die Mandelblüte hat begonnen und dauert bis Anfang März. Danach reifen die Früchte heran, von denen wir den Kern haben möchten: Unter einer Fruchthülle liegt die Mandelschale. In der Mandelschale verbirgt sich der Nusskern, die Mandel. Kalifornische Mandeln haben einen aromatischen süßlichen Geschmack. Im Vergleich zu anderen Nüssen ist der Gehalt an Ballaststoffen, Kalzium, Vitamin E und Proteinen in Mandeln am höchsten. Sie kommen klassischerweise beim Backen zum Einsatz. Probieren Sie Mandeln auch pur, um das volle Aroma auszukosten. Eine kleine handvoll Mandeln am Tag dient als gesunder Snack. Und Salate, Suppen und Aufläufe lassen sich schnell mit gehackten und gerösteten Mandeln verfeinern. Hier finden Sie köstliche Rezepte mit Mandeln.