St. Patrick's Day in München

Jedes Jahr am 17. März wird in Irland und dem Rest der Welt des heiligen St. Patrick gedacht. Bereits am 11. März wird die komplette Münchener Innenstadt in ein kräftiges Grün getaucht, wenn bis zu 30.000 Besucher zur größten St. Patrick's Day-Parade in Deutschland kommen.
St. Patrick's Day in München
Traditionelle irische Musik bei der Münchener St. Patrick's Day-Parade

St. Patrick war der erste christliche Missionar Irlands, er gründete Klöster, Schulen und Kirchen. Am 17. März des Jahres 461 verstarb der Nationalheilige, seitdem wird er in seinem Heimatland an diesem Tag mit Musik, Tanz und kulinarischen Genüssen gefeiert. Irische Aussiedler nahmen die Tradition mit in die USA, von wo aus sich der Brauch in viele andere Länder verbreitete. Viele kennen das Bild des Chicago River, der zur Feier dieses Tages grün eingefärbt wird. Auch in Deutschland wird der St. Patrick's Day gefeiert, und das nicht nur in den irischen Pubs: In München findet jährlich eine große Parade mit über 30.000 Besuchern statt, in diesem Jahr bereits am 11. März.

Die Münchener St. Patrick's Day-Parade wird seit 1996 ausgerichtet und zieht Jahr für Jahr mehr Menschen in die Landeshauptstadt. Das musikalische Programm reicht von traditioneller irischer Blasmusik bis zu modernem Irish Folk. Viele Teilnehmer der Parade sind in feierliche, traditionelle Gewänder gekleidet, zum Mitmachen reichen jedoch grüne Kleidung und ein prominent platziertes vierblättriges Kleeblatt.

Essen & Trinken am St. Patrick's Day

St. Patrick's Day in München
St. Patrick’s Day Irish Beef Pie

Die typischen Symbole finden sich auch in den festlichen Speisen und Getränken wieder: Neben dem obligatorischen schwarzbraunen Guinness werden grün eingefärbte Biere und Schnäpse ausgeschenkt. Traditionelle Mahlzeiten zum St. Patrick's Day sind frisches Corned Beef mit Kohl, deftige Stews mit Lammfleisch und herzhafte, würzige Pies.