Hallertauer Bierfest

In dem kleinen Ort Attenkirchen an der Deutschen Hopfenstraße im bayerischen Landkreis Freising findet im Juni zum zweiten Mal das Hallertauer Bierfestival statt: Am 2. und 3. Juni können Besucher hier 60 verschiedene Biere verkosten.
Hallertauer Bierfestival
Attenkirchens Bürgermeisterin Brigitte Niedermeier und die Hallertauer Hopfenkönigin Veronika Springer

Zur ersten Auflage des Hallertauer Bierfestivals vor zwei Jahren strömten trotz schlechten Wetters mehr als 10.000 Besucher nach Attenkirchen – sehr viel für die kleine 2.600-Seelen-Gemeinde. Das war eine positive Überraschung für die Veranstalter, und in diesem Jahr hoffen sie auf mehr. Zu entdecken gibt es Hobby- oder Hausbrauereien, inhabergeführte Spezialitätenbrauereien sowie überregional bekannte Braustätten. Erstmalig für das diesjährige Fest wurde das „Hallertauer Festivalbier“, ein obergäriges Bier mit fruchtbetonten Aromahopfen, eingebraut. Neben einem musikalischen und kulturellen Programm sollen auch die kleinen Festivalgäste mit einem Kinderprogramm unterhalten werden. Rund 300 Bürger aller Vereine im Ort engagieren sich ehrenamtlich für das Festival, es sind einige Bierbrauereien beteiligt, Veranstalter ist die Gemeinde Attenkirchen.

Das Bierfestival findet in der Ortsmitte von Attenkirchen statt. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos unter www.hallertauer-bierfestival.de.