Sarah Wiener in Großbritannien

Für die neue Staffel ihrer Sendung “Sarah Wieners kulinarische Abenteuer” hat sich die beliebte Köchin ins Land von Fish'n Chips begeben. In zehn Folgen entdeckt Sarah Wiener die britische Küche - inklusive Lamm in Minzsauce und andere Klassiker.
Sarah Wiener in Großbritannien
Fish'n Chips im “Magpie Cafe" in Whitby, North Yorkshire

Vom 11. bis 22. Juni 2012 begibt sich Sarah Wiener erneut auf Entdeckungsreise in fremde Küchen: In zehn neuen Folgen der Reihe "Sarah Wieners Kulinarische Abenteuer", die jeweils von Montag bis Freitag auf ARTE um 19:30 Uhr ausgestrahlt werden, lernt sie die Besonderheiten der Britischen Küche kennen. Begleitet wird sie auf ihrer Tour durch Großbritannien vom Londoner Sternekoch Gary Rhodes, der der britischen Küche zu neuen Popularität verhalf. Laut Gary Rhodes darf sich Sarah Wiener erst ein Urteil über die Britische Küche erlauben, wenn sie zehn Spezialitäten erfolgreich gemeistert hat.

Zu Sarah Wieners erster Herausforderung gehört der britische Fast Food Klassiker schlechthin: Fish'n Chips. Bevor es los geht, muss sie den Fisch jedoch erst einmal fangen - an der Nordseeküste. Unterstützung erhält sie von Paul Gildroy vom "The Magpie Cafe" in Whitby, North Yorkshire. In Wales warten in der zweiten Folge die Zubereitung der regionalen Spezialitäten "Cheddar Fritters" (eine Art Krapfen) und Honig-Lamm mit Minzsauce auf Sarah Wiener. Danach geht's weiter zur Isle of Skye nach Schottland, wo sie im Restaurant "Three Cimneys" von Michael Smith "Kedgeree" kredenzen soll - ein Gericht aus drei Sorten Lachs. Auch das Dessert namens "Cranachan" hat es in sich: Himbeeren, Sahne, Honig und Whiskey.

Weitere Abenteuer erwarten Sarah Wiener auf der Moorhuhnjagd in Englands Hochmoor und bei der Zubereitung desselbigen. Die typischen Gerichte des traditionellen "Sunday Roast" - Großbritanniens Sonntagsessen. Es umfasst Roastbeef, zwei Gemüsesorten und Yorkshire Pudding, und Sarah Wiener muss sich in der Grafschaft Sussex, im Restaurant Sussex Ox von Neil Wakefield, dessen Zubereitung stellen. Doch was ist eigentlich Yorkshire Pudding?

Nach einem typischen "English Breakfast" in Cornwall und "Picknick Deluxe" im Küstenort Weymouth endet Sarah Wieners Reise in Waltham Abbey. Hier steht als letzte kulinarische Herausforderung Aal auf der Karte.

Mehr Informationen zu den einzelnen Folgen der "Kulinarischen Abenteuer Sarah Wieners in Großbritannien" finden finden Sie unter: www.arte.tv