Diner en Blanc

Auch in diesem Jahr wird weltweit nach französischem Vorbild im Freien diniert und finden sich in vielen deutschen Städten Menschen für ein Gourmetpicknick ganz in Weiß zusammen.

In Frankreich findet jedes Jahr im Juni ein riesiges Picknick an einem öffentlichen Ort in Paris statt. Bis zum letzten Tag wird die Location für die kulinarische Zusammenkunft geheim gehalten. Das Erkennungszeichen des so genannten "Diner en blanc": Weiße Kleidung von Kopf bis Fuß. Mittlerweile gibt es die französische Erfindung auch in Deutschland. Weltweit findet das Weiße Dinner in Städten wie Toronto, New York, San Francisco, Singapur, Mexico City, Sydney, Barcelona und sogar in Kigali (Ruanda) statt.

Im Freien wird dann mit Freunden, Familie und vielen Wildfremden in entspanntem Kreis gegessen und getrunken. Im Gegensatz zur Ursprungsversion stehen für einige weiße Dinner in Deutschland die Termine und teilweise die Orte schon fest. In Hamburg findet das Event in diesem Jahr zum Beispiel am Samstag, den 11. August statt. Ab 17 Uhr werden dann vor Hamburgs Wahrzeichen, der Kirche St. Michaelis – liebevoll "Michel" genannt –, gepackte Picknickkörbe aufgedeckt. Auch die Termine für Hannover (8. Juni) und Darmstadt (15. Juni) stehen fest. Für die anderen Städte gilt es: Augen und Ohren offen halten. Auch über Facebook werden Informationen zu den Events weitergetragen.

Diner en Blanc
Auch in Hamburg wird nach französischem Vorbild ganz in Weiß im Freien geschmaust

Der Dresscode für das Event ist wie gehabt: weiße Kleidung von Kopf bis Fuß. Außerdem mitzubringen sind natürlich das Gourmetpicknick und Getränke, Tisch und Stühle, eine weiße Tischdecke, weißes Geschirr, Tischdekoration und eine Mülltüte.

Mehr Infos unter:

www.weisses-dinner-hamburg.de

www.dinerenblanc.info

Rezeptideen für ihr Diner en Blanc haben wir hier für sie zusammengestellt.