The London Green Fair

London goes green: In Großbritanniens Hauptstadt findet am nächsten Wochenende bereits zum 20. Mal die London Green Fair statt. Zwei Tage lang dreht sich am 9. und 10. Juni mitten im Regent's Park alles ums Thema Nachhaltigkeit in und um London. Das vielseiige Angebot umfasst neben Märkten, Ständen und Live-Musik zahlreiche Gesprächsrunden, Seminare und Workshops zum Thema Nachhaltigkeit sowie ein umfangreiches Kinderprogramm.
The London Green Fair
Nachhaltigkeit und Genuss: The London Green Fair

Vor zwanzig Jahren von einigen grünen Londoner Aktivisten ins Leben gerufen, werden auf der diesjährigen London Green Fair am 9. und 10. Juni im Regent's Park Zehntausende von Besuchern erwartet. Thematisch ist die vielseitige Messe in zehn Zonen aufgeteilt: Für die musikalische Unterhaltung sorgen zahlreiche Live Acts auf zwei Bühnen, "The Pea Pod Arena" und die "Global-local Stage". Auf dem Programm des "The Speakers Forum" stehen Gespräche, Diskussionsrunden und Filme zu Fragen des Klimawechsel, veganer Ernährung und Biogas. Außerdem werden Einzel-Projekte vorgestellt, zum Beispiel "Living Streets", eine Organisation, die Londons Straßen schöner machen will - damit zu Fuß gehen wieder mehr Freude macht.

The London Green Fair
Live-Konzerte auf der London Green Fair

Die "London Permaculture" Zone widmet sich sozialen und ökologischen Konzepten: Vorträge zu Gewaltfreier Kommunikation gehören genauso dazu wie Workshops zur nachhaltigen Nutzung des eigenen Gartens. Unter "Sustainable Living" finden sich Vorträge zum nachhaltigem Bauen oder der Reduzierung der eigenen CO2-Bilanz. Weiter bietet die London Green Fair ein umfangreiches Kinderprogramm und das Electric Bike Fest an.Auf Marktständen werden ökologische Erzeugnisse sowie nachhaltige Konzepte präsentiert und angeboten. Fürs leibliche Wohl ist auch gesorgt: Goodness Gracious Healthy Food bietet vegane und vegatarische Speisen, Montadido serviert spanisches Finger Food, Gifty's Kitchen trägt hausgemachte Saucen für die richtige Würze beim BBQ bei, karibische, afrikanische und griechische Spezialitäten stehen zur Auswahl und Jeffs Ice Creme-Fahrradwagen radeln übers Festival um ihr Eis aus rein natürlichen Zutaten anzubieten. Die 1-Liter-Eisboxen nimmt Jeffs Ice Cream übrigens wieder zurück um sie zu recyceln.

Weitere Infos zur London Green Fair gbt es unter: www.londongreenfair.org