Imkertag

Am Sonntag den 29.07.2012 dreht sich beim Imkertag des Freilichtmuseums am Kiekerberg im Kreis Harburg alles rund um die Biene und ihr süßes Erzeugnis.

Beim Imkertag am Kiekeberg stehen die kleinsten Tiere des Museums, die Bienen, mit ihren Erzeugnissen im Mittelpunkt. Die Museumsimker erläutern die Entstehung des Honigs im Bienenstock und zeigen den Weg von der Wabe ins Glas. Außerdem gibt es verschiedene Mitmach-Aktionen und Vorführungen. Natürlich kann der frisch geschleuderte Honig der Museumsbienen hier probiert werden. Und auch für Kinder gibt es ein buntes Programm rund um die Biene und ihren Honig. Die kleinen Besucher können aus Bienenwachs Kerzen und Lippenbalsam herstellen und eine Schleuder bauen.

Der Imkertag wird von den Mitgliedern des Imkervereins am Kiekeberg e.V. mitgestaltet. Die Vereinsmitglieder pflegen die Museumsbienen und vermitteln die traditionellen Techniken der Imkerei, nicht zuletzt auch um Nachwuchsimker zu begeistern.

Imkertag Freilichtmuseum am Kiekeberg

Sonntag, 29. Juli, 10-18 Uhr, Eintritt: 9 Euro

Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten-Ehestorf

info@kiekeberg-museum.de

www.kiekeberg-museum.de

Imker
Beim Imkertag am Kiekerberg gibt es verschiedene Aktionen rundum die Biene und ihren Honig