China Time in Hamburg

Auf der China Time dreht sich alles ums Reich der Mitte: Kulinarisches gilt es ebenso zu entdecken wie Kunst, Kultur und Konzerte. Frühstücksbrunch nach der 5 Elemente Tradition, Teezeremonien oder chinesische Wokgerichte finden sich genauso im Programm wie Vorträge über chinesische Gärten oder Qi Gong Kurse.
China Time in Hamburg
Kunst, Kultur, Kulinarik rund ums Reich der Mitte auf der China Time in Hamburg

Hamburg goes China: Die alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung China Time gewährt einen umfangreichen Einblick in Bereiche aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur - und hält jede Menge kulinarischer Entdeckungen bereit: Unter "Chinese Cuisine" haben sich 50 Restaurants zusammengeschlossen, die die kulinarische Vielfalt Chinas in Hamburg präsentieren.

Bereits am 3. August öffnet der Chinesische Markt auf dem Hamburger Rathausmarkt seine Tore. Hier stellen eine Woche später, am Freitag, den 10. August die Sineologin Julia Dautel und die Graphikerin Nicole Keler ihr neues Kochbuch "Shanghai Strassenküchen" vor. Das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe lädt zu einer Entdeckungsreise in die chinesische Kunstwelt inklusive Teeverkostung ein. Einführungen in die traditionelle chinesische Teekunst bietet auch das Chinesische Teehaus im Konfuzius Instititut an. Tischgespräche und Frühstücksbuffet nach der Lehre der 5 Elemente Küche serviert die Ateliergemeinschaft Hinterhof in der Rothenbaumchaussee. Vorträge zur Ernährungslehre der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) richtet die Gesundheitspraxis Strauß aus.

In der Hamburger Handelskammer erläutert Dr. Gerd Boesken Öko-Projekte aus China, das Hong Kong Filmfestival präsentiert im Metropolis zeitgenössische Kinofilme, außerdem zeigen Tai Ji- und Qi Gong Workshops, Ausstellungen chinesischer Kunstwerke, Lesungen, Sprachkurse und jede Menge Konzerte Vielfalt Chinas auf.

Das komplette Programm der China Times finden Sie unter:

www.chinatime.hamburg.de