The Garage Winery

Am 1. und 2. September lädt The Garage Winery aus dem Rheingau zum Probieren neuer Weine ein. Fürs kulinarische Wohl sorgt die Essbar von Anke Müssig. Als besonderes Highlight wird an beiden Tagen ein Spaziergang zum Rüdesheimer Schlossberg mit Anthony Hammond angeboten.
The Garage Winery
Riesling aus Rüdesheimer Lage: Sugar Babe

Old School und Wild Thing: Die Weine der zwei Weinbau-Quereinsteiger Anthony Hammond und Simone Böhm tragen illustre Namen, die einen im Holzfass ausgebauten trockenen Spätlese Riesling sowie einen spontan vergorenen Riesling stecken. Diese zwei sowie weitere Weine von "The Garage Winery" können auf dem Hoffest am 1. und 2. September täglich ab zwölf Uhr genossen werden. Fürs leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt, weiter gibt es eine kleine Ausstellung. Außerdem wird an beiden Tagen um 15 Uhr eine Führung zum Weinberg im Rüdesheimer Schlossberg angeboten. Er wurde 2011 von Simone Böhm und Anthony Hammond rekultiviert und neu angelegt. Durch eine Patenschaft kann der alte Weinberg unterstützt werden.

Auf der 4,5 Hektar großen Anbaufläche in und um Rüdesheim bauen Hammond und Böhm, beide ausgebildete Weinexperten, seit 2001 hauptsächlich Riesling, Grauburgunder, Weißburgunder, Auxerrois, Traminer, Spätburgunder und Scheurebe an. The Garage Winery bietet zwei unterschiedliche Weinlinien an: die klassische Hammond Reihe und die ausgefallerene Weine umfassende Garage Linie.

www.garagewinery.de