Szenerestaurant 2012

Die Berliner Meisterköche haben das MANI in der Torstraße zum Szenerestaurant 2012 gewählt. Die köstlichen Kreationen von Küchenchef Martin Schanninger überzeugten die Jury durch die Kombination von israelischen, arabischen und mediteranen Elementen.
Szenerestaurant 2012
Szenerestaurant 2012: MANI

Das Restaurant MANI in Berlin ist noch kein Jahr alt und darf sich bereits über die Auszeichnung "Szenerestaurant 2012" der Berliner Meisterköche freuen. Die Berliner Meisterköche zeichnen seit 1997 die besten Köche der Region Berlin-Brandenburg aus - die Kategorie "Bestes Szenerestaurant" wird dieses Jahr erstmalig vergeben. Die Jury setzt sich aus Fachvertretern der Branche und Food-Journalisten zusammen.

Eine Spezialität des Restaurants sind die "Foie Gras Burger" mit Rindfleisch, Mispel, Tahini und Sommertrüffel und die "Chuzpeles", die kleinen Schweinereien, hinter denen sich beispielsweise Rote Bete mit Johannisbeeren, Walnüssen und Basilikumkresse, "Crudités" aus Joghurt, Hummus und sieben Gewürzen oder Rosmarinfenchel verbergen.

Das MANI ist täglich ab 19 Uhr geöffnet. Von Montag bis Freitag wird von 12 bis 15 Uhr Lunch angeboten.

www.mani.de