Greenbox von Tim Mälzer

Diese Woche erscheint das neue Kochbuch "Greenbox" mit rund 140 Rezepten ohne Fisch und Fleisch. Tim Mälzer und sein Team haben sich dafür in ihrer Gemüseküche ausgetobt. Ihr Ziel: saftiges, opulentes, reichhaltiges Essen, das ohne Verzicht auskommt und richtig gut schmeckt.

Team-Arbeit

Greenbox von Tim Mälzer
Gemüseküche ohne Verzicht: Greenbox

Ein Gemüse-Kochbuch vom Küchenbullen? Na klar! Tim Mälzer erzählt auf seiner Buchpräsentation in Hamburg, dass er immer weniger Fleisch isst. Zwei Mal die Woche ein gutes Stück Fleisch. Und dazwischen knackig-frisches Gemüse. Warum also nicht ein Kochbuch ohne Fisch und Fleisch machen! Auf Mallorca versammelte er in seinem Haus ein Team um sich. Mit dabei Freunde und Kollegen wie essen&trinken Koch Marcel Stut, Foodstylist, Autor und Blogger Stevan Paul sowie essen&trinken Fotograf Matthias Haupt. Jeden Morgen führte der Weg zum Wochenmarkt. Mit Körben voller Gemüse, Kräuter und Obst ging es in die Küche. Und dann wurde gekocht, gegessen, diskutiert, verworfen, abgenickt und schließlich fotografiert.

Wie es Gerichte aufs Foto und ins Buch schafften, erklärte Tim Mälzer auf seiner Buchpräsentation.

Essen mit Wumms

Greenbox von Tim Mälzer
Tim Mälzer stellt in Hamburg sein neues Kochbuch vor

Tim Mälzer gerät ins Schwärmen, wenn er von seinem neuen Team-Kochbuch "Greenbox" spricht: "Beim Kochen stand der Geschmack im Vordergrund. Wir haben zum Beispiel verschiedene Brösel entwickelt. Oliven-Thymian-Brösel, Curry-Brösel, Asia-Brösel und Orientbrösel, die man einfach über das fertige Essen streut und die für reichlich Geschmack sorgen." Die pure Lust am Geschmack, die soll im Kochbuch rüber kommen. Die Rezepte sollen beweisen, wie saftig, opulent, reichhaltig, unkompliziert und sexy man ohne Fisch und Fleisch kochen kann.

"Essen mit Wumms." Das findet man in "Greenbox" auf jeden Fall: Schon der Anblick von Gerichten wie Rote-Bete-Püree mit pochiertem Ei und Meerrettich-Brotsalat, Safrankartoffel-Risotto mit Blumenkohl und Pinienkernen, Avocado mit Grapefruitkaramell und Frischkäse oder Wirsing-Fonduetopf mit Brot, Brühe und Bergkäse lässt einem das Wasser im Mund zusammen laufen. Auf der Buchpräsentation dürfen wir Ersteres, griechischen Salat mit Gurke "sous-vide", Ragù "Especial", rohen Blumenkohlsalat und Erbsensuppe mit geräuchertem Knoblauch probieren - es schmeckt phänomenal! Aber was machen Frauen, die für ihren fleischhungrigen Mann mal etwas ohne Steak oder Hackfleisch kochen möchten? Tim Mälzer: "Nimm die Pasta mit Ragù "Especial" und der Mann wird's nicht merken. Das ist ein geiles Einsteigergericht!"

"Greenbox" ist im Mosaik Verlag erschienen und kostet 19,99 Euro.

"Greenbox" hier bestellen