Home Made Winter

Yvette van Bovens neues Kochbuch „Home Made - Winter“ steckt voller köstlicher Rezepte, wunderbarer Illustrationen, großartiger Fotos und spannender Geschichten rund um Gerichte für die kalte Jahreszeit.
Home Made Winter
Rezepte für die kalte Jahreszeit

Yvette van Boven liebt das Kochen - das ist auf jeder Seite des Buches erkennbar. In "Home Made Winter" stehen vor allem Rezepte für die dunklen und kühlen Monate des Jahres im Mittelpunkt: Saftiger, würziger Honigkuchen, selbstgemachte Butter, sämige Maronensuppe mit Lauch oder "Daube provencale", ein Schmortopf mit Rindfleisch, Orangen und Oliven.

In Irland aufgewachsen, sind viele von Yvette van Bovens Rezepte von der irischen und britischen Küche inspiriert. So finden sich im ersten Kapitel "Frühstück, Brunch und kleine Mahlzeiten" Farls, irische Kartoffelpuffer, mit geräucherter Forelle, Kapern, Zitrone und Petersilie neben "Irish Whiskey Soda Bread" und fruchtigen Haferflocken Scones. Dazu schmeckt am besten Grapefruit & Limetten Curd. Manche der Rezepte sind von Yvette van Boven illustriert, andere werden Schritt für Schritt erläutert - je nach Raffinesse und Herausforderung. Spannend sind die tollen Geschichten zu den einzelnen Gerichten, die häufig eine lange Familientradition besitzen. Wie das Rezept für Joannas Schoko-Crossies, Yvette van Bovens Lieblingsrezept aus Kindertagen.

"Pizza à la Oof (ihr Mann), "Dublin Lawyer" (Krebs mit Whiskeysauce) oder Irish Stew: Die umfangreiche Rezeptauswahl reicht von süßen Kuchen über deftige Eintöpfe und gehaltvolle Pies bis zu traditionellen Speisen zu besonderen Anlässen wie St. Patrick's Day, Halloween, Nikolaus, Weinachten und Silvester. Yvette van Bovens Illustrationen und die zahlreichen atmosphärisch dichten Fotos von Oof Verschuren machen "Home Made Winter" zu einem ganz besonderen winterlichen Kochvergnügen.

Yvette van Boven: HOME MADE Winter ist im DuMont Buchverlag erschienen und kostet 29,95 €.

"Yvette van Boven: HOME MADE Winter" hier bestellen

www.yvettevanboven.com