Cheese Berlin

"Alles, was man aus Milch machen kann" lautet das Motto der Cheese Berlin, zu der Slow Food Berlin, Käsehändler Knippenbergs und die Markthalle Neun am 4. November in Berlin Kreuzberg einladen. Im Mittelpunkt steht handgemachter Käse aus der Region.
Cheese Berlin
Käse, Käse, Käse: Cheese Berlin

Hier geht's um Käse: Auf der erstmalig ausgerichteten Cheese Berlin bieten Käsemacher und Käsehändler aus der Region und der gesamtem deutschen Käselandschaft ihre handgemachten Erzeugnisse zum Probieren und Kaufen an. Getreu der Slow Food Philosophie sind die hier angebotenen Erzeignisse allesamt "gut, sauber und fair" produziert. Mit dabei sind unter anderem "Manufaktum Brot & Butter" und "Peppi Käse" aus Berlin, "Bio-Käserei Zurwies" aus dem Allgäu oder die "Rohmilchkäserei Backensholz" aus Nordfriesland. Käse aus England, Wales, Schottland und Irland hat der Londoner Käsehändler "Neal's Yard Dairy" im Gepäck, der ebenfalls auf der Cheese Berlin dabei sein wird. Ergänzt wird das umfangreiche Käseangebot von Weinen, Brot und Feinkost-Spezialitäten.

Von 12 bis 18 Uhr können am Sonntag, den 4. November Käseliebhaber die Köstlichkeiten in der

Markthalle Neun entdecken. Für warme Speisen sorgt die Marktküche. Die historische ehemalige Eisenbahnermarkthalle wurde 2010 mit einem neuen nachhaltigen Konzept wieder eröffnet und ist seither Treffpunkt für Genießer aus dem Bergmannkiez und anderen Stadtteilen Berlins.

www.cheese-berlin.de