Weinmesse in Hamburg

Bereits zum sechsten Mal treffen sich internationale Winzer vom 8. bis 10. Februar 2013 auf der WeinStyle in Hamburg. In den Deichtorhallen präsentieren an diesem Wochenende mehr als hundert Aussteller ihre edlen Tropfen. Sommelière Christina Fischer, Weinkritiker und Autor Stuart Pigott sowie Weinfachmann Dr. Rolf Klein sorgen mit Seminaren und Workshops für das Rahmenprogramm.
Weinmesse in Hamburg

Am zweiten Februarwochenende dreht sich in den Hamburger Deichtorhallen alles ums Thema Wein. Im Fokus der diesjährigen WineStyle stehen deutsche Winzer, die ihre feinen Weine präsentieren. Spannendes rund um die edlen Tropfen bieten die Seminare und Workshops der drei Weinexperten Christina Fischer, Sommelière und Gastronomin, der humorige Weinkenner und Weinkritiker Stuart Pigott sowie Weinfachmann Dr. Rolf Klein. "Learning by Tasting" lautet das Motto der zahlreichen Veranstaltungen.

Den Anfang macht am Freitag Rolf Klein mit der Veranstaltung "Fränkisch trocken", die er "staubtrockenen" Frankenweinen widmet. Die stehen auch am Sonntag bei Rolf Klein im Fokus des Interesses, wenn er über den Anbau roter Tropfen in kühlen Gegenden spricht. Beim "After Work Wine" geht es vor allem um leichte Weine, die sich durch ihr intensives Aroma auszeichnen. Im Gegensatz zu den "Hammerweinen in Weiß und Rot", die am Samstag verkostet werden und mindestes einen Alkoholgehalt von 14% besitzen. Christina Zimmer inteteressiert sich für das Zusammenspiel von Käse und Weinen und räumt mit alten Weisheiten auf. Bei "Brot & Spiele" geht's um die Kombination von Wein und belegten Broten. Stuart Pigott präsentiert Weine aus kleinen innovativen Weingütern - seinen selbst angeboten Wein hat er mit im Gepäck.