Restaurant Day

Am 17. Februar 2013 ist es wieder so weit: Beim Restaurant Day öffnen weltweit für diesen einen Tag kleine Lokale: Ob in der eigenen Wohnung, im Laden oder auf der Straße, ob deftiges Curry oder süßen Kuchen, alles ist dabei.
Restaurant Day
Restaurant Day am 17. Februar 2013

Diesen Februar findet der Restaurant Day bereits zum achten Mal statt. Initiiert wurde er in Finnland im Mai 2011 mit ca. 40 Restaurants und wird seit dem alle drei Monate veranstaltet. Inzwischen ist die Zahl der Teilnehmer stark gestiegen. Für den 17. Februar 2013 haben bereits 242 „Restaurants“ zugesagt von Kanada über Miami, Europa und Russland bis nach Japan.

„Restaurant Day“ bedeutet, dass für einen Tag jeder ein Restaurant, Café oder eine Bar eröffnen kann. Der Location und dem kulinarischen Angebot sind keine Grenzen gesetzt. In erster Linie geht es darum, Spaß zu haben, kulinarische Erlebnisse auszutauschen und unseren Lebensraum zusammen zu zelebrieren.

Allein in Finnland haben sich bereits fast 60 "Restaurants" für dieses Mal angekündigt. Mit dabei das bisher am nördlichsten gelegene "Salty & Sweet" das mit Rentierfleisch und Pesto gefülltes Fladenbrot, weißen Schokoladenkuchen und Glög serviert. Im "Swiss Raclette" wird traditionell schweizerisches Raclette angeboten und in "Jakarta's Kitchen" werden indische Gerichte gereicht.

In Brasilien gibt es bei "Soul Burger" frische Burger mit Soul Musik, im "Let's Cooking!" in Kanada werden japanische Reisbällchen serviert und bei "Catamaran Kitchen" in Venezuela wird das Essen während einer Katamaran-Tour eingenommen.

Eine Auflistung aller Restaurants finden Sie unter: www.restaurantday.org