Wiesenlust

In Frankfurt hat ein Burgerrestaurant eröffnet, das auch die Liebhaber des fleischlosen Genusses erfreut. Das "Wiesenlust" bietet insgesamt 13 verschiedene Burger an. Neben dem Klassiker mit Bio-Rindfleisch sind auch vegetarische und vegane Varianten Teil des kulinarischen Programms.

Ein Großteil der verwendeten Zutaten im Wiesenlust stammt aus der Region und wird in Bioqualität angeboten. Auch das Getränkeangebot besteht zu 90 Prozent aus Bio-Produkten. In der Speisekarte werden die Lieferanten sowie die Bio-Qualität der einzelnen Zutaten aufgelistet, außerdem sind auch die angebotenen veganen Gerichte gekennzeichnet.

Inhaberin Andrea Kolb ernährt sich selbt ohne tierische Produkte. "Uns war es wichtig, dass auch Vegetarier und Veganer sich im Wiesenlust wohlfühlen", stellt die Gastronomin heraus. Und so können sich Gemüseliebhaber und Anhänger des fleischlosen Genusses zum Beispiel zwischen einem Bulgur-Spinat oder einem Grünkern-Mandel-Burger entscheiden und dann mit weiteren Zutaten Kombinieren. Köstlich klingt zum Beispiel die vegane Burgervariante mit Salat, mariniertem Ingwer, Gurke, Frühlingszwiebeln, Sesamöl, Ingwer-Mayonnaise und frischem Koriander.

Auch das Ambiente im Restaurant setzt auf Frische und Natürlichkeit. "Mit Wiesenlust wollen wir das, was die Menschen am Landleben lieben, in die Stadt holen", erzählt Andrea Kolb, "unser Restaurant soll eine Oase im hektischen Großstadtbetrieb sein."

www.wiesenlust.de

Wiesenlust
Im Wiesenlust gibt`s 13 verschiedene Burger