Yumwe

Gemüse schnippeln, Teig kneten oder Sahne schlagen: Kochen und essen macht mit netten Menschen doppelt so viel Spaß. Das Internet-Portal "Yumwe" bietet Hobbyköchen und passionierten Gästen eine neue Möglichkeit sich für verschiedenste Kochsessions zu verabreden - zum gemeinsamen Schlemmen und Leute kennenlernen.
Yumwe
Zwei der Yumwe-Gründer: Sven Lorenz und Aurel Bantzer

Eine lustige tafelnde Runde, die sich über dampfende Pasta hermacht, eine Grill-Party im Park oder ein veganes Menü: Wer Leute zum gemeinsamen Kochen und Essen einladen möchte, kann auf dem neuen Online-Portal "Yumwe" seine Kochsession posten und sich über Anmeldungen zum Essen freuen. Ob alle Gäste in der Küche stehen oder jeder einen Gang zubereitet, ist Geschmacksfrage und kann entsprechend in der Einladung formuliert werden. Genauso können die Kosten als Umlage aufgeführt oder die Gäste aufgefordert werden, Lebensmittel, Wein oder Suppenkelle mitzubringen.

Für einen der vier Yumwe-Gründer, Aurel Bantzen, ist das Portal eine der leckersten Mögichkeiten neue Leute zu treffen. Getreu dem Motto: Kochen macht Freunde! möchten die Yumwe-Macher das gemeinsame Kochen und Essen wieder neu etablieren und viele Leute zusammen an den Tisch und an den Herd bringen. Also ab ins Netz, Kochsession finden und gemeinsam den Kochlöffel schwingen.

Mehr Infos und aktuelle Kochsessions finden sich unter www.yumwe.de