Tomatenfest in Hamburg

Die Demeter-Gärtnerei Sannmann in den Hamburger Vier- und Marschlanden lädt am Sonnabend den 27. Juli zum Tomatenfest ein. Ab 14 Uhr können Besucher Tomaten selbst ernten, am Tomatengeschmackstest teilnehmen und besondere Sorten entdecken.

Prächtige Tomaten

Thomas Sannmann, seine Familie und Mitarbeiter bewirtschaften die Gärtnerei Sannmann am Ochsenwerder Norderdeich in Hamburg nach Demeter Richtlinien und bauen rund 40 verschiedene Gemüsearten, außerdem Kräuter und Salate an. Ihre Philosophie: "Lebenskraft für Mensch und Erde". Am 27. Juni stehen die

Tomatenfest in Hamburg
Tomaten-Spezialität: "Vierländer Platte", auch "Krause" genannt
Thomas Sannmann mit Tomaten
Thomas Sannmann hat aus Cherrystrauch-Tomaten die Suppe "Tomatentraum" kreiert

Tomaten aus dem biologisch-dynamischen Landbau im Mittelpunkt. Besonders beliebt ist die Tomaten-Rarität „Vierländer Platte“, auch „Krause“ genannt, aus den Vier- und Marschlanden. Eine Spezialität aus dem 18. Jahrhundert, die flach und knubbelig ist, eine zarte Schale und eine angenehme Mischung aus Säure und Süße aufweist. Diese und weitere Tomatensorten können Besucher hier probieren und selbst ernten. Neben "Fructino Eierstrauchtomate", "Olivia Roma Tomate" und "Sakura Kirschtomate" wird die neue Sorte "Golden Pearl" präsentiert - eine leuchtend gelbe Cherrytomate mit sehr süßem Aroma. Nach der Teilnahme am Tomatengeschmackstest mit insgesamt acht Sorten, darf abgestimmt werden: Welche schmeckt am besten?

Ein weiteres kulinarisches Highlight: die sortenreine Tomaten-Suppe "Tomatentraum", die aus der Hausmarke "Cherrystrauch" zubereitet wird. Ohne Beigabe von Wasser oder Brühe, gewürzt mit Pfeffer und Salz, verfeinert mit Zwiebeln, Ingwer und Thymian. Und wie isst Thomas Sannmann seine prächtigen Tomaten am liebsten? "Pur, als "Tomatentraum"-Suppe und als Tomaten-Pizza mit süßen Kirschtomaten."

Das Tomatenfest in der Gärtnerei Sannmann (Ochsenwerder Norderdeich 50, 21037 Hamburg) findet am Sonnabend den 27. Juli von 14 bis 18 Uhr statt. Um 14.15, 15.15 und 16.15 Uhr starten Führungen mit Trecker und Anhängern. Neben leckeren Tomaten-Gerichten werden auch Kaffee und Kuchen im Bio-Cafe am See angeboten. Die „Tomatentraum“-Suppe im Pfandglas gibt es im Gärtnerei-Hofladen zu kaufen. Weitere Informationen auf www.sannmann.com.